Advent auf Viera’s Kitchen 2014

 

Türchen 3:  Pasta con noci von „Cucina Diamanti“

 

Hallo,

 ich bin Janina und blogge auf „Cucina Diamanti“. Ich liebe die italienische Küche und Weihnachten und freue mich, beides hier bei Viera kombinieren zu dürfen und euch ein tolles, typisch italienisches Weihnachtsgericht vorstellen zu dürfen.

 

Für Vieras Adventskalender habe ich euch „Pasta con noci“ mitgebracht, ein ganz traditionelles italienisches Weihnachtsessen.

Heiligabend ist in Italien – zumindest in der Gegend, aus der meine Familie kommt – ein Fastentag. Wie an Karfreitag wird kein Fleisch gegessen und richtig geschlemmt wird dann erst am 25.12. Ein ganz traditionelles Gericht für „vigilia di natale“, wie Heiligabend auf italienisch heißt, sind Bandnudeln mit Walnüssen. Ein ganz einfaches Gericht, das aber auch sehr besonders schmeckt und mit dem Geruch von gerösteten Nüssen wundervoll Weihnachtsstimmung verbreitet.

 

Das braucht ihr für zwei Personen:

250 g Bandnudeln 1 Knoblauchzehe 1 getrocknete Chili ca. 40 g Walnusskerne eine Handvoll gehackte Petersilie frisch geriebenen Parmesan nach Belieben

 

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser al dente garen. In der Zwischenzeit ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch abziehen, hacken und gut anschwitzen, Chili dazu bröseln. Die Nüsse dazugeben, gut anrösten. Mit einem Schluck Wasser – oder Wein, wenn ihr mögt – ablöschen. Auf niedriger Flamme ein paar Minuten köcheln lassen. Die Pasta abgießen, in die Pfanne geben, Petersilie dazu geben und alles gut miteinander vermischen. Vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen.

Ich wünsche euch wunderschönen Advent

Janina von Cucina Diamanti

Zu Viera’s Kitchen                                                Zum Adventskalender