Advent auf Viera’s Kitchen 2014

 

Türchen 7: Bratapfel-Preiselbeere-Törtchen von „Pat´s Kitchen“

 

Hallo,

ich bin Patricia, koche und backe gerne und versuche so gesund wie möglich zu Leben!  Was mit so vielen Leckereien auf der Welt nicht leicht, aber machbar ist. Auf meinem kleinen Facebook Blog Pat´s Kitchen  lasse ich euch daran teilhaben was es bei mir so zu essen gibt.

Zutaten für 12 Törtchen:

 

Für den Teig:

70 gr weiche Butter

150 gr Puderzucker

1 Prise Salz

1 Msp. Zimt ( oder je nach Geschmack, ich habe fast einen halben Teelöffel genommen)

1 Pkg Vanillezucker

1 TL Backpulver

100 gr Weizenmehl

100 gr Maismehl

100 gr gemahlene Walnüsse

150 ml Milch

 

Für die Füllung:

200 ml Apfelsaft

1 Apfel

1 Glas Wildpreiselbeeren

1/2 Pkg Vanillepudding

3 EL Zucker

 

Für das Topping:

1 Becher Konditorsahne

2 Pck. Sahnesteif

das Gewürz "Alles Liebe" von der Marke Sonnentor

ggf. etwas Zimt

 

So und nun zur Zubereitung dieser leckeren kleinen Schweinerei...

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier schaumig schlagen.Mehl, Backpulver und Zimt in die Masse sieben. Die Walnüsse mit einer Küchenmaschine zerkleinern und ebenfalls zur Masse hinzugeben. Zum Schluss die Milch unterrühren.

 

Entweder das Muffinblech einfetten oder Silikonförmchen in die Metallform (zur Stabilisierung) legen und dann den Teig auf die 12 Förmchen zu gleichen teilen aufteilen. Im 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen 25 min. backen.

 

In der Zwischenzeit den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Das Puddingpulver und den Zucker in den kalten Apfelsaft rühren und in einem kleinen Topf erhitzen. Kurz aufkochen lassen und Apfelwürfel hinzugeben. Kurz ziehen lassen und dann abkühlen lassen. Von den abgekühlten Muffins den kleinen Deckel mit einem Messer abschneiden, aber einen ca. 1 cm Rand lassen, mit einem Kaffelöffel etwas aushöhlen.

 

Die Törtchen mit einem gut gehäuften Kaffeelöffel  Preiselbeeren befüllen und danach die abgekühlte Apfelcreme darüber geben. Die Schlagsahne steif schlagen und schön auf das Törtchen verteilen. Zum Schluss mit dem Alles Liebe Gewürz bestreuen.

 

Lasst es euch schmecken

 

Liebe Grüße Patricia

Zu Viera’s Kitchen                                                Zum Adventskalender