Advent auf Viera’s Kitchen 2014

 

Türchen 16:  Weihnachtliche Vegane Tarte von Helens Art of Cooking

Liebe Naschbegeisterte,

heute darf ich euch ein Rezept von mir vorstellen. Ich bin Helen von Helens Art Of Cooking und auf meinem Blog findet ihr Rezepte, Ideen, Tipps und Tricks rund ums Kochen und Backen.

Heute stelle ich euch hier mein Rezept für eine vegane und weihnachtliche Tarte vor. Schokoladig, cremig, knusprig und einfach genial. Die müsst ihr probieren!

Zutaten für eine Tarteform:

     10-15 vegane Kekse, je nach Größe (selbstgebackene Schokokekse passen zB sehr gut)

     1 Pck. veganes Nougat (reines Nougat ist vegan. Gestreckt mit Vollmilchkuvertüre aber nicht mehr.)

     2 reife Avocados

     6 leicht gehäufte EL Backkakaopulver

     7-8 EL Puderzucker

     1 Pck. Vanillezucker

     Etwas Zimtpulver

     2-3 TL Erdnusscreme/Erdnussbutter (auch hier ist darauf zu achten, dass nicht jede Erdnussbutter für Veganer geeignet ist)

     1 Prise Salz

     1-2 TL neutrales Öl (zB Kokosöl)

Zubereitung:

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz oder Hammer zerbröseln. (Alternativ könnt ihr sie auch in einer guten Küchenmaschine klein machen.)

Das Nougat im Wasserbad schmelzen und unter die Kekskrümel mischen.

Die Keks-Nougat-Masse auf den Boden einer Tarteform drücken und glattstreichen.

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Avocadofleisch mit einem Löffel herauslöffeln.

Avocadofleisch mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse mischen.

Die Schoko-Zimt-Erdnusscreme auf den Keksboden in die Form geben und glatt streichen.

Die Tarte für mindestens 1 Stunde kalt stellen und vor dem Servieren zB mit Keksbröseln, Zimt und/oder Puderzucker garnieren.

Guten Appetit und noch eine schöne Adventszeit!

 

Zu Viera’s Kitchen                                                Zum Adventskalender