Advent auf Viera’s Kitchen 2014

 

Türchen 20: Tannenbaumkugel - Cake Pops von SchokoladenFee

 

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich sehr heute hinter dem 20ten Türchen von Vieras Adventskalender sein zu dürfen.

Aber erstmal zu mir, ich bin Alexandra, die Schokoladen Fee. Ich bin 23 Jahre alt und hole derzeit mein Abitur nach. Deswegen habe ich im Dezember nur sehr wenig Zeit gehabt, leckere Sachen zu machen, aber diese Cake Pops habe ich mir extra für Vieras Kalender aufgehoben!

 

 

Auf meinem Blog gibt es nicht nur süße, Schokoladen Rezepte (auch wenn das der Name verspricht). Natürlich esse ich auch ab und zu mal etwas Herzhaftes und wenn es besonders gut schmeckt, teile ich auch sehr gerne diese Rezepte mit meinen Lesern. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich mal besuchen kommt. :)

 

Jetzt komme ich erstmal zu dem Rezept für den Weihnachtsschmuck zum Essen.

 

Als Erstes braucht ihr ein Cake Pop Rezept, ich stelle euch heute ein Rezept vor, dass im CakePop-Maker gemacht wird.

 

 

Für 24 CakePops braucht ihr:

      125 g weiche Butter

      125 g Zucker

      2 Eier

      1 EL Milch

      100 g Mehl

      3 g Backpulver

      25 g Kakaopulver

      Pflanzenöl

 

1.    Butter mit dem Zucker schaumig rühren.

2.    Eier mit Milch in einem Glas oder einem Messbecher verrühren, nach und nach unter die Buttermasse rühren.

3.    Mehl, Backpulver und Kakaopulver darunter heben bis alles gut vermischt ist.

4.    Den CakePop-Maker ca. 2 Minuten vorheizen, wenn das grüne Lämpchen leuchtet die Backmulden mit etwas Pflanzenöl einfetten.

5.    In jede Backmulde je 1 TL von dem Teig füllen, schließen und ca. 5 Minuten backen.

6.    Den Vorgang wiederholen bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Anschließend abkühlen lassen.

 

 

Für die Dekoration braucht ihr:         

      Ca. 250 g weiße Schokolade

      Eiweißspritzglasur in verschiedenen Farben

      Spritztüten (z.B. aus Backpapier)

 

1.    Nach dem auskühlen der Cake Pops schmelzt ihr die weiße Schokolade über einem Wasserbad.

2.    Wenn sie geschmolzen ist, überzieht ihr die Cake Pops am Stiel damit.

3.    Die Schokolade muss vollständig getrocknet sein, in der Zwischenzeit könnt ihr die Eiweißspritzglasur erstellen und in verschiedene Farben färben, z.B. türkis oder rot.

4.    Nun füllt ihr die Spritzglasur in eure Spritztüten und schneidet erstmal, mit einer scharfen Schere, nur eine kleine Spitze ab, wenn euch der Faden zu dünn ist, könnt ihr noch etwas mehr abschneiden.

5.    Nun dekoriert ihr eure Tannenbaumkugeln so wie ihr sie gerne hättet (Auf den Bildern könnt ihr Beispiele dafür sehen).

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und wünsche euch allen ein schönes Fest, mit ganz vielen Leckereien. :)

 

Eure Schokoladen Fee

 

Zu Viera’s Kitchen                                                Zum Adventskalender