Advent auf Viera’s Kitchen 2014

 

Türchen 22: Weihnachtlicher Cheesecake von Raspberrysue

 

Hallo ihr lieben Leser von Viera's Kitchen,

 

ich bin Carina vom Blog Raspberrysue und freue mich sehr, in Vieras Adventskalender mitzuwirken. Das ist nämlich mein allererster Blog-Adventskalender und eine klasse Idee, wie ich finde. Auf meinem Blog gibt es ähnlich wie bei Viera viele süße Leckereien zu sehen, denn das Backen ist meine Leidenschaft. Aber ab und zu ist da auch etwas Herzhaftes oder ein paar Reiseberichte. Ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeischaut!

 

 

Ich habe lange überlegt, was ich euch heute mitbringen soll. Es ist schließlich schon der 22. Dezember und idealerweise sind wir jetzt alle schon fertig mit dem stressigen Teil der Vorweihnachtszeit (haha...) und können bei einem Kakao die Beine hochlegen. Was könnte da noch fehlen? Ein leckerer Kuchen für den Nachmittag des 23. oder 24., wenn wir mit unseren Lieben zusammensitzen!

 

Cheesecake ist eigentlich immer gern gesehen von großen und kleinen Schleckermäulern. Wie wäre es also mit einer Weihnachtsversion mit Gewürzen, Spekulatius und Orangensauce? Der ist nicht nur lecker, sondern auch nicht ganz so schwer wie so manche Torte. So könnt ihr beim Abendessen noch richtig schlemmen!

 

Für eine 20cm-Springform:

(Für eine 26cm-Springform alle Zutaten einfach verdoppeln)

 

100g Spekulatius

25g flüssige Butter

300g Frischkäse

150g Magerquark

50g brauner Zucker

Saft und Schale von ¼ Bio-Orange

1 Pck. Bourbon Vanillezucker

2 Tropfen Bittermandel-Aroma

½ TL Nelken

1 TL Zimt

½ TL Ingwer

2 Eier

2 EL Speisestärke

50 ml Sahne

 

Saft von 2 Orangen

1 gehäufter EL Speisestärke

1-2 EL Zucker nach Geschmack

 

Die Spekulatius in einem Gefrierbeutel fein zerkleinern. Mit der flüssigen Butter mischen und auf den Boden einer 20cm-Springform drücken. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C den Boden 10 Minuten vorbacken, dann beiseite stellen.

 

 

Frischkäse und Quark glatt rühren. Dann nacheinander Zucker, Vanillezucker, Gewürze, Bittermandelaroma, Eier, Orangensaft- und Schale und die Speisestärke unterrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen. Die Masse auf den Keksboden geben und ca. 50 Minuten backen. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen! Während der Kuchen backt, Die Orangen auspressen. 4 EL Saft mit der Speisestärke und dem Zucker verrühren, wie beim Anrühren von Puddingpulver. Den Orangensaft in einem kleinen Topf erhitzen. Die Speisestärke-Mischung einrühren und den Saft aufkochen lassen. Alles gut verrühren, sodass es nicht klumpt. Die Sauce am besten vor dem Kuchenessen nochmal ein wenig erwärmen, das schmeckt noch besser!

 

 

Ich hoffe, ihr könnt tatsächlich schon die Füße hochlegen und die besinnliche Zeit genießen. Vielleicht kommt ja doch noch die Lust zum Käsekuchen-Backen auf? Ich wünsche euch auf jeden Fall frohe Weihnachten und tolle Tage mit der Familie.

 

Vielen Dank, liebe Viera, dass ich in deinem Adventskalender mitwirken durfte!

 

Zu Viera’s Kitchen                                                Zum Adventskalender